Lebenslauf

Transparenz und Information sind uns wichtig. Deshalb kann man mit dem Lebenslauf alle Verarbeitungsschritte unserer Produkte nachverfolgen.

Der Code dafür sieht zum Beispiel so aus: 2016.cf.0102.0206.0406.0507.0907

Entschlüsseln geht so:

Wollerntejahr Schafrasse 1.Arbeitsschritt 2. 3. 4. 5.
2016 cf = Coburger Fuchs

01 = Waschen

02 = Fa. Traitex, Vervier, BE

02 = Kardieren

06 = Spinnerei Forst, Lausitz

04 = Spinnen

06 = Spinnerei Forst, Lausitz

05 = Weben

07 = Tuchfabrik Mehler, Oberpfalz

09 = Rauen

07 = Tuchfabrik Mehler, Oberpfalz

Schafrassen

cf Coburger Fuchs
gp Gotländer Pelzschaf
ls Leineschaf
bs Bergschaf
rp Rauwolliges Pommersches Landschaf
bl Bentheimer Landschaf
ms Milchschaf
  Kreuzungen
pw Pelzschaf/Wensleydale
   
Mischungen  
lb Leineschaf + Bergschaf
xx diverse Schafrassen
lx Lammwolle diverser Schafrassen
   
al Alpaka

 

Arbeitsschritte

00 pelletieren
01 waschen
02 kardieren
03 kämmen
04 spinnen
05 weben
06 stricken
07 walken
08 Lunte machen
09 rauhen
10 färben
11 Design
12 Schnitt machen/gradieren
13 nähen
14 stricken
15 häkeln

Verarbeiter

01 elbwolle, Weitsche
02 Traitex, Vervier, Belgien
03 Spinnerei Dickel, Sauerland
04 Lebensgemeinschaft Sassen
05 Integrationshaus Lüchow
06 Spinnerei Forst, Lausitz
07 Tuchfabrik Mehler, Tirschenreuth
08 Färberei Unger, Schwarzenbach an der Saale
09 Hegatex, Pöttmes
10 Justyna Nowak, Lüneburg
11 Rieger Betten, Görlitz
12 Adam, Herrmannsburg
13 Poltops, Zagan, Polen
14 Steinbeck Decken, Memmingen
15 Imke Henze, Schleswig
16 Lureg, Regnitzlosau